Um unser Rheinland-Pfalz in eine starke Zukunft zu führen, braucht es langfristige Perspektiven. Die Europäische Union ist eine der größten Chancen der heutigen Zeit. Damit unser Bundesland von dieser Chance profitieren kann und schon heute das Beste aus den bestehenden Möglichkeiten herausholt, beschäftigt sich der Ausschuss für Europafragen und eine Welt mit sämtlichen Themen, die einen grenzüberschreitenden Bezug aufweisen.

Viele Fragen internationalen Ausmaßen haben konkrete Auswirkungen auf die Bürger unseres Bundeslandes. Die Themen reichen dabei von PKW-Maut bis hin zu den Rechten von EU-Bürgern in Großbritannien während und nach dem Brexit. Mir besonders am Herzen liegt dabei die polizeiliche Zusammenarbeit. Insbesondere in Rheinland-Pfalz sind immer wieder grenzübergreifende Einsätze notwendig, die schon im Vorhinein klare Strukturen benötigen. Verbrechensbekämpfung darf keine Bürokratie in den Weg kommen, die am Ende Täter ungestraft entkommen lässt.

Gemeinsam kann Europa von gebündelten Kräften profitieren, doch hierfür bedarf es einer engen und sinnvollen Zusammenarbeit. Damit diese auch auf kommunaler Ebene funktioniert, setzt sich die CDU für die Belange der Kleinen im Großen ein und versucht den Fokus auf die entscheidenden Fragen zu lenken.